Pecannuss-Marillen-Muffins mit Zimtguss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Muffins:

  • 75 g Weizenmehl
  • 75 g Weizenvollkornmehl
  • 0.5 EL Backpulver
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 lg Ei
  • 40 g Zucker
  • 110 ml Milch
  • 50 g Butter; schmelzen und leicht ausgekühlt
  • 0.5 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 120 g Marillen, frisch
  • 30 g PeBechernüsse; feingehackt, leicht geröstet
  • 0.5 Teelöffel Zimt (Pulver)

Zimtguss:

  • 75 g Staubzucker (gesiebt)
  • 2 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 4 Teelöffel Wasser
  • 12 PeBechernüsse

* für 20 kleine oder 6 große Muffins

Als erstes das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in eine große Backschüssel sieben. Jetzt in einer zweiten Backschüssel Zucker, Milch, Ei, zerlassene Butter und Vanilleextrakt vermengen. Die trockenen Ingredienzien wiederholt in ein Sieb Form und über die Eimischung sieben (das doppelte Sieben ist wichtig, da die Ingredienzien kaum durchgerührt werden). Jetzt mit einem großen Löffel die Mehlmischung schnell unter die flüssigen Ingredienzien heben, was nicht länger als in etwa 15 Sekunden dauern sollte. Die Menge keinesfalls durchschlagen oder evtl. verrühren ~sie darf unschön und ungleichmässig aussehen, denn nur auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Muffins schön locker werden.

Die Marillen, die Pecannuese und den Zimt unter die Menge ziehen, die Menge auch diesmal nicht verrühren. Die Menge auf ein Muffinblech mit Papierförmchen gleichmäßig verteilen und in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Backofens 20-eine halbe Stunde backen, bis sie schön aufgegangen und gebräunt sind.

Das Gebäck aus dem Backrohr nehmen, die Papierförmchen aus den Blechen nehmen und auskühlen, dann mit dem Guss bestreichen und jeweils eine Pecannuss daraufsetzen.

Anstelle von Weizenvollkornmehl Dinkelvollkornmehl verwendet. Sehr leicht und locker.

Mit der angeführten Masse wird mein 12-er Muffinblech nicht ganz voll: evt. 1 1/2 fache Masse nehmen. Die heissen Muffins mit Zimtguss bestrichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pecannuss-Marillen-Muffins mit Zimtguss

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 24.05.2014 um 20:22 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche