Pecannuss-Cremeeis in selbstgebackenen Waffeltüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Grundmasse Cremeeis:

  • 2 Vanilleschoten
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • 4 Eidotter (Grösse L)
  • 150 g Zucker

Ausserdem:

  • 125 g PeBechernusskerne
  • 40 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 75 g Schokotäfelchen, zartbitter

Waffeltüten:

  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Mehl
  • 2 Eiklar (Grösse L)

Vanilleschoten in Längsrichtung halbieren, das Mark herausschaben. Mark und Schoten mit dem Schlagobers gemächlich aufwallen lassen. Eier, Eidotter und Zucker mit den Quirlen des Mixers zirka 5 min cremig aufschlagen. Das Schlagobers nach und nach untermengen.

Die Menge durch ein feines Sieb gießen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren mit einem Holzlöffel zur Rose abziehen. Man erhitzt die Menge bis kurz vor dem Siedepunkt, so dass das Ei bindet, aber nicht stockt. Sie bekommt eine cremige Konsistenz; und bei dem Pusten auf den Löffelrücken bildet sich ein rosenähnliches Muster. Dann im kalten Wasserbad kaltrühren und in der Eismaschine 40 min gefrieren.

Die Pecannüsse 1 cm grob hacken. Den Zucker goldbraun karamelisieren. Zu Anfang die Butter, dann die Nüsse unterziehen und die Bratpfanne von der Feuerstelle ziehen. Die Schokotäfelchen grob hacken und abgekühlt stellen. Nach 40 Min. Gefrierzeit Nüsse und Schokotäfelchen unter das in der Maschine befindliche Eis vermengen. Sollten die Nüsse fest aneinanderhaften, die Menge kurz erwärmen. Das Eis 1 Stunde in das Gefriergerät stellen, dann mit der Waffel zu Tisch bringen.

Für die Waffeln ein Waffeleisen mit schwach vertieftem Muster oder ein Waffeleisen mit glatten Einsätzen auf mittlerer Hitze vorwärmen. Staubzucker durchsieben. Mit weicher Butter, Mehl und Eiklar zu einer glatten Menge durchrühren. 1 gehäuften El der Menge in die Mitte des Waffeleisens Form, das Waffeleisen schliessen und die Waffel ungefähr 2-3 Min. goldbraun backen.

Die fertige Waffel aus dem Eisen nehmen und auf der Stelle zu einer Eistüte zusammenrollen. Sobald der Teig abkühlt, lässt er sich nicht mehr formen. Die Teutenspitze sollte möglichst geschlossen sein. Die übrigen Waffeln auf dieselbe Weise backen.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Pecannuss-Cremeeis in selbstgebackenen Waffeltüten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche