Pawpaw - Gefüllte Papaya

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Papayas; in Längsrichtung halbiert und entkernt
  • 50 dag Krebsfleisch
  • 5 dag Butter
  • 1 Stengel Staudensellerie; fein gehackt
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Paprika (entkernt, fein gehackt)
  • 1 Paradeiser (gewürfelt)
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 0.5 Teelöffel Oregano
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Vermouth (trocken)
  • 1 Esslöffel Brandy
  • 7.5 dag Semmelbösel

Man sollte für dieses Gericht feste, halbreife Papayas verwenden.

Das Fruchtfleisch aus der Papaya herauskratzen und eine zirka halbzentimeterdicke Schale lassen. Das Fruchtfleisch grob schnetzeln. Den Ofen auf 200 Grad vorwärmen. Die Butter auflösen und über mässiger Temperatur das Grünzeug zirka 2 Min. anbräunen.

Daraufhin die Gewürze, Brandy und Vermouth dazufügen und 5 min unter gelegentlichem Rühren auf kleiner Flamme sieden lassen. Die Semmelbrösel dazufügen um die Mischung anzudicken und in die Papayaschalen ausfüllen. Im Backofen 1/2 Stunde überbacken.

Gesamtes Kochbuch unter

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pawpaw - Gefüllte Papaya

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche