Paulaner Würstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 800 g Zanderfilet
  • 3 Stück Semmeln
  • 1/8 l Milch
  • 1 Stück Zwiebel (klein)
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • Muskatnuss
  • Majoran
  • 2 Stück Eier
  • Semmelbösel (reichlich)
  • Mehl (und Eier zum Panieren)
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Die Zanderfilets, wenn nötig, mit einer Küchenpinzette entgräten und in kleine Würfel schneiden. Die Semmeln in Milch einweichen, gut ausdrücken und entweder im Fleischwolf faschieren oder cuttern. Die Zwiebel ganz fein hacken, in Butter zart anschwitzen und mitsamt dem Fett über das Fischfleisch gießen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran würzen. Zwei Eier hinzufügen und daraus gemeinsam mit der Semmelmasse eine zähe Farce kneten, die man mit Brösel festigt, bis man daraus eine Wurst in Daumendicke formen kann. Diese in Stücke von jeweils etwa 4 cm schneiden, in Mehl, Ei und Brösel panieren und in heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken.

Tipp

Wenn man das Fischfleisch mit der Zwiebel, den geweichten Semmeln und einem aufgeschlagenen Eiweiß im Cutter zerkleinert, wird das Gericht geschmeidiger, wenn auch weniger bissfest.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Paulaner Würstchen

  1. omami
    omami kommentierte am 09.10.2013 um 08:38 Uhr

    Irgendwie ist es beinahe schade um die Filets, aber aus Abschnitzeln kann ich mir vorstellen, würde es doch auch gehen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche