Pauillac-Lamm Orientalisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammcarree (französisches Pauillac bzw. Deichlamm aus der Region)
  • Rosmarin (frisch)
  • 200 g Gelbe Zucchini, gestiftet
  • 200 g Grüne Zucchini, gestiftet
  • 1 Teelöffel Raz el Hanout (Gewürzmischun
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Pinienkerne (geröstet)
  • Salz
  • Olivenöl
  • 2 EL Arganoel (Öl einer nussartigen Frucht aus Marokko)
  • 200 ml Brauner Lammfond

Das Lammcarree sauber parieren und die Knochen säubern. mit Salz würzen und mit Öl in einer Bratpfanne scharf anbraten.

Aus der Bratpfanne nehmen, auf ein Blech setzen und im Herd bei 160 °C ca. 8 min gardünsten. An einem warmen Ort (Herd 60 °C ) 15 min ruhen.

Zucchinistifte in Olivenöl anbraten. Rosinen und Pinienkerne dazugeben und durchschwenken. Mit Raz el Hanout und Salz nachwürzen und mit Arganoel vollenden. Das Gemüse aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

In der Bratpfanne den Lammfond zur gewünschten Kraft kochen und mit kalten Butterwürfeln binden.

Das Lamm mit schäumender Butter, Raz el Hanout und Rosmarin nachbraten. -Das Gemüse auf vier heisse Teller gleichmäßig verteilen, Lamm aufschneiden und an das Gemüse legen.

Reichen Sie als Zuspeise dazu Bulgur (Weizengrütze). Wie Couscous kochen und mit Arganoel und Zitrone nachwürzen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pauillac-Lamm Orientalisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche