Patissons mit Couscous

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 Grüne Patissons a 150 g
  • Salz
  • 50 ml Wasser ((I))
  • 60 g Couscous-Griess
  • 70 ml Wasser ((II))
  • 80 g Zwiebel
  • 80 g Staudensellerie
  • 50 g Grüne Paprikas; gehäutet
  • 50 g Orange Paprikas; gehäutet
  • 50 g Rote Paprikas; gehäutet
  • 0.25 Teelöffel Koriandersamen
  • 0.25 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Gewürznelken
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Chilischote (getrocknet)
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Kürbiskerne, abgeschält
  • Pfeffer
  • 1 EL Koriandergrün
  • 140 ml Tomatenessenz (s. Rezept)

Ausserdem:

  • 50 ml Olivenöl
  • 150 g Rote Paprika; gehäutet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Einen 1 cm dicken Deckel von den Patissons klein schneiden und die Früchte mit einem Kugelausstecher aushöhlen, dabei einen etwa 1/2 cm dicken Rand stehen. Das Fruchtfleisch, etwa 150 g (bezogen auf 8 Patissons) klein hacken. Patissons samt Deckel in Salzwasser blanchieren, abschrecken und sehr gut abrinnen.

Den Couscousgriess in einer Backschüssel mit dem Wasser (I) eine halbe Stunde ausquellen. Wasser (Ii) unterziehen und noch mal eine halbe Stunde unter Rühren ausquellen. Die Zwiebeln abschälen und klein hacken. Staudensellerie und Paprikas reinigen, beides klein würfelig schneiden. Fenchel, Nelke, Koriander, Kreuzkümmel, Curry und Chilischoten im Mörser fein zerstoßen. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die zerstossenen Gewürze darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Zwiebeln und den Sellerie hinzufügen und leicht angehen.

Das Patissonfruchtfleisch, die Kürbiskerne sowie die Paprikawürfel 2-3 Min. mitschwitzen. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Koriandergrün würzen.

Die Tomatenessenz erhitzen, unter den Couscousgriess rühren, das gewürzte Gemüse hinzufügen, alles zusammen miteinander mischen und nachwürzen. Die Patissons innen mit Salz würzen , die Couscousmischung hineingeben und die Deckel aufsetzen. Mit ein klein bisschen Olivenöl beträufeln und die gefüllten Patissons bei 200 °C im aufgeheizten Herd 40 Min. gardünsten.

Die rote Paprika mit dem Öl und den Gewürzen nicht zu fein zermusen. Die Patissons 5 Min. vor Ende der Garzeit damit beträufeln und zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Patissons mit Couscous

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche