Pastete Von Lachs Und Blattspinat Mit Meerrettichsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Eiklar
  • 25 ml Wasser
  • 200 g Lachs
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 sm Zwiebel (fein geschnitten)
  • 100 ml Weisswein
  • 200 ml Schlagobers (flüssig)
  • 30 g Butter
  • Mehl
  • Kren (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Speiseöl

Für den Teig das Mehl in eine geeignete Schüssel Form.

In die Mitte eine Ausbuchtung herstellen und die weiche Butter, 1 Eiklar, Wasser, 1 Prise Salz einfüllen. Alles gut kneten. Teig in eine Klarsichtfolie einpacken, im Kühlschrank 3 Stunden ruhen.

Teig einen halben Zentimeter dünn auswalken. 4 Rechtecke beziehungsweise mit einer Schablone 4 Teigfische ausstechen. Den Blattspinat kurz in Wasser abkochen, abrinnen und grob hacken.

Den gewürfelten Räucherlachs darunter vermengen. Den frischen Lachs in zwei Längsstreifen schneiden, mit Pfeffer, Saft einer Zitrone, Salz würzen. Die Hälfte des Spinats dünn auf zwei Pastetenboeden gleichmäßig verteilen, je einen Lachsstreifen darauflegen und mit dem übrigen Spinat überdecken.

Die beiden restlichen Teigplatten auf den Spinat legen und die Ränder des Teigs gut aneinanderdrücken.

Die gefüllten Teigtaschen mit Ei bepinseln. Im Herd bei 180 °C 20 Min. backen.

Für die Sauce die Zwiebeln in ein kleines bisschen Öl andünsten, mit Weisswein löschen. Wenn dieser eingekocht ist, das Schlagobers dazugeben. Butter und Mehl zusammenkneten, die Sauce damit leicht binden. Mit Kren, Salz und Pfeffer jeweils nach Wunsch nachwürzen. Die Pasteten mit der Sauce anrichten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pastete Von Lachs Und Blattspinat Mit Meerrettichsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche