Pastetchen mit Kalbsragout und Pökelzunge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Kalbsfilet
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 80 g Pökelzunge
  • 80 g Champignons
  • 60 g Karotte
  • 1 sm Jungzwiebel
  • 60 g Salatgurke
  • Pfefferkörner
  • Safran
  • Salz (iodiert)
  • 2 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 4 EL Schlagobers
  • 4 Pastetchen (Fertigprodukt)
  • 1 EL Küchenkräuter (gehackt)

Das Kalbsfilet fein in Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, die Filetwürfel darin 3-4 min anbraten und mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Pökelzunge kleinwürfelig schneiden, die geputzten Champignons achteln und zum Fleisch Form.

Die in Streifchen geschnittene Karotte, die feingehackte Jungzwiebel und die in Scheibchen geschnittene Salatgurke kommen dazu. Alles al dente gardünsten.

Jetzt mit einigen grünen Pfefferkörnern überstreuen, mit Safran und Jodsalz würzen und zum Schluss mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche und dem Schlagobers verfeinern. Das Kalbsragout leicht kochen, allerdings nicht zu dick.

Die Pastetchen im Herd kurz aufwärmen, auf Tellern anrichten und mit der Fleisch-Gemüse-Mischung befüllen. Zuletzt mit frisch gehackten Kräutern überstreuen.

Fitness-Gesundheits-Check:

Dieses Gericht ist mit seinen hohen Gehalten an Vitamin A, Eisen und Zink ein idealer Fitmacher, sorgt für einen guten Teint und ist darum für den Frühlingsanfang gerade richtig.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pastetchen mit Kalbsragout und Pökelzunge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche