Pasteis de Bacahlao - Klippfischkloesschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Klippfisch
  • 750 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 md Zwiebel
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Frittieren, ersatzweise Kokosfett

Überschuesse aus dem Fang werden schon seit Menschengedenken durch Einsalzen und Trocknen haltbar gemacht. So war man unabhaengig von den wechselnden Fangergebnissen.

Den Klippfisch 24 Stunden lang wässern. Das Wasser einige Male wechseln. Dem Trockenfisch muss überschüssiges Salz entzogen werden. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. 10 min in ungesalzenem Wasser machen, dann den Klippfisch hinzfügen. Weitere 10 min Kochen bis die Kartoffelscheiben weich sind und der Fisch leicht zerfällt, wenn man ihn mit einer Gabel ansticht. Abgiessen. Zwiebel und Petersilie klein hacken. Den Klippfisch entgräten und in sehr kleine Stückchen zerpflücken. Kartoffelscheiben durchdrücken. Zwiebel, Klippfisch, Erdäpfeln, Petersilie und Eier in einer Backschüssel zu eine festen, nassen Menge durchrühren. Mit zwei Teelöffeln oder mit den Händen kleine Knödel formen und in einer flachen Bratpfanne in 1-2 cm tiefen Öl bei 180 Grad etwa 5 min frittieren. Auf Küchenpapier abrinnen und heiß oder bei Raumtemperatur zu Tisch bringen. Tipp: Verwenden Sie zum Wässern oder Marinieren von Lebensmitteln Gefässe aus Glas Emaille oder rostfreiem Stahl. Sie nehmen nicht den Geruch der Lebensmittel an. Es kann ebenso nicht zu chemischen Reaktionen kommen, die den Gesch mack des Lebensmittels oder die Gefässoberflaeche verändern.

Frittieröl hat eine Hitze von 180 Grad erreicht, wenn an einem hineingetauchten hölzernen Kochlöffelstiel feine Luftbläschen aufsteigen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasteis de Bacahlao - Klippfischkloesschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche