Pastasalat all' arrabbiata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 175 g Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 60 g Speck (durchwachsen, in Scheiben)
  • 10 EL Olivenöl
  • 3 EL Paradeismark
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 1000 g Paradeiser, in Stücken (z. B. Pizzatomaten, Konserve oder Tetrapack)
  • Salz
  • Zucker
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 350 g Penne rigate
  • 200 g Cherrytomaten
  • 50 g Rucola
  • 50 g Oliven (mit Stein)

1. Zwiebeln abziehen und würfeln. Knoblauch schälen und grob hacken.

Chili reinigen, entkernen und fein würfeln. Speck würfeln und in 3 El Olivenöl anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Chili hinzfügen und andünsten. Erst Paradeismark, dann Wein und Tomatenstücke mit Saft hinzfügen. Mit Salz und ein klein bisschen Zucker würzen und etwa 25-eine halbe Stunde zähflüssig kochen. Balsamessig und 7 El Olivenöl unterziehen und die Sauce auskühlen.

2. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser gardünsten, abschütten und abgekühlt abschrecken. Cherrytomaten halbieren, Rucola abspülen, reinigen, trockenschleudern. Penne mit der Sauce vermengen, vielleicht nachsalzen. Lauwarm oder abgekühlt anrichten und mit Tomatenhälften, Oliven und Rucola bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pastasalat all' arrabbiata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte