Pasta selbst gemacht Grundrezept und Tipps

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ei (Kl L)
  • 9 Eidotter (Klasse L)
  • 1 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 300 g Mehl

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1 Ei und 9 Eidotter mit 1 El Olivenöl und 1/2 Tl Salz durchrühren. 3oo g Mehl in eine Küchenmaschine mit Schneidmesser Form. Deckel aufsetzen und die Maschine einschalten. Ei-Mischung zugiessen und die Maschine laufenlassen, bis sich eine Teigkugel bildet, dann 5 Min. rotieren.

In Folie einschlagen und 1 Stunde abgekühlt stellen. Teig vierteln. 3 Stückchen abdecken, das 4. zum flachen Rechteck formen. 7-mal durch die glatte Walze der Nudelmaschine drehen (Stufe 1-7).

Den Teig in Stückchen von 3o cm Länge schneiden, die Seiten begradigen und durch die gewünschte Nudelwalze drehen.

als Hauptgericht, erhöhen Sie die Masse auf 1oo-12o g trockene oder evtl. 12o-15o g frische Nudeln.

Dem Wasser setzen Sie 1 Tl Salz je l zu. Rühren Sie die Nudeln derweil des Kochens ein paarmal um, damit sie nicht nebeneinander kleben.

Garprobe: Geben Sie die Nudeln in blubbernd kochendes Wasser, herstellen Sie sie im offenen Kochtopf und herstellen Sie gegen Ende der Garzeit ab und zu eine Garprobe, und denken Sie daran, dass heisse Nudeln immer noch ein klein bisschen nachgaren. Aber bitte nicht abschrecken: Dadurch verlieren sie ihre Stärkehuelle und nehmen die Sauce nicht mehr so gut auf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta selbst gemacht Grundrezept und Tipps

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche