Pasta-Muscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Grosse Pasta-Muscheln Conchiglie
  • Salzwasser (siedend)

Füllung:

  • 600 g Fischfilets; z.B. Flunder oder evtl. Petersfisch (**)
  • Klein gewürfelt
  • 3 EL Trockener weisser Vermouth z.B. Noilly Prat
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Öl der eingelegten Paradeiser
  • 150 g Paradeiser (getrocknet, in Öl, abgetropft)
  • Fein geschnitten
  • 3 EL Petersilie (feingehackt)
  • 2 Teelöffel Salbeiblätter (fein geschnitten)
  • 180 ml Saucenrahm
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebouillon

(*) für eine ofenfeste geben von 3 Litern bzw. 4 Portionen-Auflaufformen, gefettet : Vor- und machen: Vierzig Min. : Gratinieren: Fünfzehn Min. Teigwaren al dente machen, abrinnen, auf einem Küchentuch bzw. Pergamtenpapier ausbreiten.

Fisch mit Vermouth und Pfeffer vermengen, bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

Zwiebel im warmen Öl andämpfen, Paradeiser und Küchenkräuter Fünf min mitdämpfen, in einer Backschüssel abkühlen.

Fisch und ein Drittel des Saucenrahms darunter vermengen, Füllung würzen, in die Muscheln gleichmäßig verteilen, diese in die vorbereitete geben stellen.

Suppe und übrigen Saucenrahm durchrühren, über die Muscheln gießen.

Gratinieren: ungefähr Fünfzehn Min. in der Mitte des auf 220 Grad aufgeheizten Ofens.

(**) Die Flunder ist ein Meerfisch mit festem, weissem Fleisch. Sie ist als Filets, frisch oder tiefgekühlt, erhältlich. Der Petersfisch (St-Pierre) ist ein Meerfisch mit zartem, weissem Fleisch. Er ist als ganzer Fisch, als Filets, frisch oder tiefgekühlt, erhältlich.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta-Muscheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche