Pasta mit Zitronensauce und Zucchini-Carbonara

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Pastateig:

Für die Zitronensauce:

  • 2 Eigelb
  • 100 g Parmesan
  • 2-3 Stück Zitrone (für Saft und Abrieb)
  • 10 EL Olivenöl
  • 10 EL GEGENBAUER Zitronenöl
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)

Für die Carbonara:

Für die Pasta mit Zitronensauce und Erbsen-Carbonara zuerst den Nudelteig vorbereiten. Dazu die Eier mit dem Salz verquirlen, mit dem Mehl auf einer Arbeitsfläche eine Mulde bilden und die Eier darin mit dem Mehl vermischen. Mit den Handballen einen geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig zu trocken sein einfach ein paar Esslöffel Wasser dazu geben.

Den Teig dünn ausrollen und in verschiedene Formen wie z.B. Tagliatelle oder Spaghetti schneiden. Danach 2 bis 3 Minuten in leicht wallendem Salzwasser kochen und mit der gewünschten Sauce anrichten.

Für die Zitronensauce die Eier trennen. Nur das Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem feingeriebenen Parmesan, Zitronenschale und Zitronensaft verrühren. Mit einem Schneebesen 10 bis 15 große Esslöffel Olivenöl und ein paar Spritzer Zitronenöl einrühren. Die heiße Pasta in die Schüssel geben und mit der Sauce verrühren. Die Sauce wird nur durch die Hitze der Pasta erwärmt, auf keinen Fall kochen.

Für die Zucchini-Carbonara die Zucchini in Würfel und den Speck in Streifen schneiden. Eier mit dem Obers und der Hälfte des Parmesans verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Pasta in kochendem Salzwasser al dente kochen, abseihen und etwas Kochwasser aufheben. In einer großen Pfanne den Speck knusprig braten, die Zucchini dazu geben und die Pasta kurz mit durchschwenken.

Die Pfanne vom Herd nehmen und das Ei-Obers-Gemisch mit ein wenig von dem aufgehobenen Kochwasser in der Pfanne verrühren. Nun zügig die Nudeln untermischen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Sauce zu dick sein, noch etwas von dem Kochwasser dazu geben. Die Pasta mit Parmesan und gehackter Petersilie bestreuen und mit Zitronensauce und Zucchini-Carbonara heiß servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Pasta mit Zitronensauce und Zucchini-Carbonara

  1. eva001
    eva001 kommentierte am 06.10.2015 um 06:54 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. gittili
    gittili kommentierte am 20.07.2015 um 23:08 Uhr

    gut

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 18.01.2015 um 13:44 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche