Pasta mit Rahmpfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Hartweizenmehl
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 500 g Eierschwammerln (frisch)
  • 1 sm Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Mehl (circa)
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • 150 g Schlagobers (geschlagen)
  • Salz
  • Butter

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Das Hartweizenmehl auf ein Nudelbrett häufen und in der Mitte ein Loch eindrücken. Eier, Olivenöl und eine Prise Salz zugeben und zu einem glatten Teig durchkneten. Von Vorteil ist, am Anfang ein wenig weniger Mehl zu nehmen und den Teig weich anzukneten, um dann soviel Mehl hinzuzugeben, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Den Nudelteig zu dünnen Bahnen auswalken. Diese gut mit Mehl bestäuben, aufrollen und in zarte Streifen schneiden.

Die Eierschwammerln reinigen, grössere Eierschwammerln halbieren bzw. vierteln.

Ausreichend Wasser aufwallen lassen und mit Salz würzen. Die Nudeln in das kochende Wasser Form und al dente machen (frische selbstgemachte Nudeln sind in in etwa 3 Min. gar). Die Nudeln abschütten, wiederholt in den Kochtopf Form und mit ein wenig Butter mischen.

Die Zwiebel in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, Knoblauch sowie die Eierschwammerln hinzfügen und ungefähr 3 min weichdünsten. Daraufhin mit Mehl bestäuben und mit Gemüsesuppe auffüllen. alles zusammen ungefähr 2 min dick kochen, Petersilie einrühren und zum Schluss die Schlagobers unterziehen und nachwürzen.

Die Nudeln anrichten und die Eierschwammerln darüber gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta mit Rahmpfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche