Pasta Mit Paprika-Fenchel-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Paprikas
  • 350 g Fenchel
  • 80 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 50 g Oliven (mit Stein)
  • 40 g Walnüsse
  • 40 g Pinienkerne
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Salbeiblätter
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 200 g Schafskäse (korsisch)
  • 100 g Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Bandnudeln

1. Die Paprikas vierteln, reinigen und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Unterm Bratrost 6-8 min rösten, bis die Haut leicht schwarz wird. Aus dem Backrohr nehmen, 5 min mit einem nassen Geschirrhangl überdecken und häuten. Paprika zirka 1 cm große Stückchen schneiden.

2. Den Fenchel reinigen, in 1 cm große Stückchen schneiden. Die Paradeiser ebenfalls 1 cm groß würfeln, bei 4 Portionen 3 El Tomatenöl zur Seite stellen. Das Olivenfleisch von dem Stein, dann in Streifchen schneiden.

Die Walnüsse grob hacken, mit den Pinienkernen in ein klein bisschen Öl goldbraun rösten. Den Knoblauch schälen, ausdrücken und dazugeben. Salbei und Petersilie grob hacken. Schafskäse 1 cm groß in Würfel schneiden.

3. Die Fenchelwürfel mit den Schalotten im Tomatenöl und dem übrigen Olivenöl bei starker Temperatur unter Rühren etwa 5 min weich, aber nicht braun weichdünsten. Paradeiser, Oliven, Paprika und das Walnuss-Gemisch einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Nudeln nach Packungsanleitung machen, gut abrinnen und in einer Backschüssel mit Fenchel-Paprika-Ragout, Käse und Kräutern anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta Mit Paprika-Fenchel-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche