Pasta Mit Lachs Und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Staudensellerie
  • 1 sm Zucchini
  • 8 Paradeiser (gehäutet)
  • 30 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Oregano (frisch oder getrocknet)
  • 50 ml Weisswein
  • 150 ml Schlagobers
  • 500 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 500 g Tagliatelle

Schalotten und Knoblauch abschälen und die Schalotten fein würfeln. Staudensellerie und Zucchini abspülen, reinigen und in Würfeln schneiden. Paradeiser vierteln, den Stiel vierteln und den Ingwer abschälen. Basilikum abspülen, trocken reiben und die Blätter in schmale Streifen schneiden. Einen Kochtopf mit Salzwasser aufwallen lassen.

In einer Bratpfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Zucchini, Paradeiser und Staudensellerie hinzfügen und auf kleiner Flamme sieden. Ingwer und Knoblauch dazu pressen und mit Pfeffer, Salz und Oregano nachwürzen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min auf kleiner Flamme sieden. Deckel abnehmen und die Paradeiser mit einer Gabel zerdrücken. Als nächstes alles zusammen mit Wein aufgießen, weitere 2 min auf kleiner Flamme sieden, Schlagobers dazugeben und das Basilikum unterziehen.

In einer zweiten Bratpfanne das Lachsfilet in 3 El Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten, so dass eine Kruste entsteht und der Fisch innen noch leicht roh ist. Das Fischfilet mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen, aus der Bratpfanne heben, mit einer Gabel grob zerkleinern, in die Gemüsepfanne Form und weitere 10 min bei kleiner Temperatur durchziehen.

Tagliatelle derweil al dente gardünsten, abschütten und auf Teller gleichmäßig verteilen. Mit der Paradeiser-Fisch-Bratpfanne zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pasta Mit Lachs Und Paradeiser

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.12.2015 um 07:57 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche