Pasta mit Entenbolognese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Entenkeule mit Haut, ausgelöst
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Karotte
  • 1 Stangensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 80 ml Rotwein
  • 150 ml klare Suppe
  • 250 g Paradeiser, gewürfelt aus der Dose
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 Zweig Basilikum

Die Entenkeule durch den Fleischwolf drehen.

Das Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Das Enten-Faschiertes in dem Öl kurz scharf anbraten. Die Karotte von der Schale befreien und würfeln, Stangensellerie ebenfalls würfeln, Knoblauchzehen und Zwiebel von der Schale befreien und klein schneiden.

Die Gemüsewürfel, Zwiebel und Knoblauch zu dem Faschierten Form und mit anschwitzen. Das Paradeismark in dem Faschierten gleichmäßig verteilen und mit anschwitzen.

Mit Mehl bestäuben und dann das Faschierte mit dem Rotwein und der klare Suppe löschen und machen. Die Paradeiser und die Küchenkräuter dazugeben. Die Soße 1/2 Stunde bei schwacher Temperatur leicht machen. Zwischendurch immer nochmal umrühren. Zuletzt die Küchenkräuter aus der Soße nehmen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Spaghetti in ausreichend Salzwasser al dente machen und abschütten. Die heissen Spaghetti mit Butter anmachen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und die Enten-Bolognese darüber Form. Mit Parmesan überstreuen und mit Basilikum garniert zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Pasta mit Entenbolognese

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 27.10.2015 um 14:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Francey
    Francey kommentierte am 01.06.2015 um 06:21 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche