Pasta mit drei leckeren Saucen - Bolognese, Gemüse und fruchtig-nussig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

1.) Fleischsauce "Bolognese":

  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Becher Schältomaten
  • 120 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Gewürfelte Knoblauchzehen
  • 3 EL Paradeismark
  • 250 ml Tomatensaft
  • 4 Thymianzweige
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (Flocken)
  • 1 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)

2.) Gemüse-Olivensauce Mit Tomatenwürfeln:

  • Je 100 g feine Zucchiniwürfel, Auberginenwürfel Zwiebelwürfel, Fenchelwürfel und feine gelbe Paprikawürfel
  • 3 Abgezogene, gewürfelte Paradeiser
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Schlagobers
  • 100 g Gekruemelten Gorgonzolakäse
  • 8 Schwarze, fein geschnittene Oliven
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Basilikumblätter

3.) Limetten-Orangensauce Mit Walnüssen:

  • 3 Limetten (unbehandelt)
  • 2 Orangen (unbehandelt)
  • 3 EL Mango-Chutney
  • 4 Pfirsiche
  • 250 ml Orangen (Saft)
  • 125 ml Traubensaft (weiss)
  • 10 Walnüsse (grob gehackt)
  • 4 Zweig Zitronenthymian
  • 1 Vanilleschote
  • Ingwerpulver
  • Chili (Flocken)

1. ) Vorbereitung der Fleischsauce "Bolognese" (circa 25 min):

Zwiebelwürfel in heissem Olivenöl angehen*, Knoblauchwürfel und Faschiertes hinzufügen, kurz anbraten. Paradeismark untermengen und mit den pürierten Schältomaten und Tomatensaft aufgiessen. Die Sauce circa fünf Min. leicht wallen. Später den gerebelten Thymian hinzfügen, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nachwürzen, abschliessend mit Zitronenabrieb verfeinern.

2. ) Vorbereitung der Gemüse-Olivensauce mit Tomatenwürfeln(circa eine halbe Stunde):

Zwiebelwürfel in heissem Olivenöl angehen*, alle anderen Gemüsewürfel dazugeben, alles zusammen leicht anbraten, mit Gemüsesuppe aufgießen und al dente weichdünsten. Nun die geschnittenen Oliven, Gorgonzola und Tomatenwürfel dazugeben, mit Schlagobers aufgießen, aufwallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Basilikumstreifen nachwürzen.

3. ) Vorbereitung der Limetten-Orangensauce mit Walnüssen(circa 25 min):

Limetten und Orangen abraspeln, Limetten ausdrücken, Orangen mit dem Küchenmesser abschälen und Filets auslösen. Die Pfirsiche fein zermusen. Zitronenthymian rebeln. Orangen- und Traubensaft erhitzen, Pfirsichpüree und Mango-Chutney untermengen, auf dem Siedepunkt halten und die Walnüsse, ein kleines bisschen Zitronenthymian, den Abrieb von Orangen und Limetten, sowie das ausgeschabte Vanillemark untermengen. Den übrigen Zitronenthymian und ausgepressten Limettensaft dazugeben, kurz erhitzen, von dem Feuer nehmen und die Orangenfilets unterziehen.

Mit Ingwerpulver und Chiliflocken nachwürzen.

(*= ein klein bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta mit drei leckeren Saucen - Bolognese, Gemüse und fruchtig-nussig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche