Pasta Mit Bohnenschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Bohnen
  • Salz
  • 3 Paradeiser (eventuell mehr)
  • 1 Zwiebeln (eventuell mehr)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Gekochte Bohnenkerne
  • 300 g Pasta (Penne bzw. wie unten beschrieben)
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Pecorino zum Bestreuen

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Diese Kombination liebt man in ganz Italien, man wechselt jedoch gern - jeweils nach Jahreszeit - die Zusammenstellungen. In Ligurien mischt man im Sommer Eiernudeln mit feinen Bohnenschoten und einem intensiven Pesto aus Basilikum, fügt häufig sogar noch Kartoffelscheibchen hinzu. In der Toskana liebt man im Winter Pasta mit Bohnenkernen, von denen ein Teil püriert wird - so entsteht ein samtweiches, sämiges Gericht.

Wir haben einfach einmal alle diese Ideen aufgegriffen und daraus folgendes Rezept entwickelt: Wir nehmen eine dicke, kurze Ditalini, Penne, Pastasorte bzw. Orechiette. Die Bohnenschoten dürfen jetzt ebenfalls von der flachen, breiten Sorte stammen, die Bohnenkerne ganz nach Geschmack. Sie werden zu Beginn weich gekocht, ein Teil davon mit gedünsteten Zwiebeln und Knoblauch gemixt, alles zusammen mit der Pasta, den grünen Bohnenstückchen und Würfeln von Paradeiser vermengt. Reichlich Basilikum dazu - kein Parmesan, allenfalls nach Geschmack ein wenig Pecorino. Ein herrliches Essen, das nach Sommer duftet.

Bohnen reinigen, brechen oder evtl. in Stückchen schneiden, in ausreichend stark gesalzenem Wasser al dente machen. Die Paradeiser auf einem Schöpfer kurz hineinhalten, eiskalt abschrecken, häuten, entkernen und würfeln.

In einem Kochtopf die fein gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch im heissen Öl weich weichdünsten, die gekochten Bohnenkerne zufügen und mitschmurgeln. Mit dem Mixstab durchfahren und einen Teil davon zermusen - etwa die Hälfte der Bohnenkerne dürfen dabei ruhig ganz bleiben.

Schliesslich die Paradeiser, die abgetropften Bohnenschoten sowie die Pasta zufügen. Alles schnell vermengen, mit grob gemahlenem Pfeffer würzen, ausreichend fein geschnittenes Basilikum unterziehen und in tiefen Tellern zu Tisch bringen.

Tipp: Bei Tisch träufelt sich jeder nach Gusto frisches, duftendes Olivenöl darüber und würzt vielleicht mit frisch geriebenem, reifen Pecorino.

Getränk: Dazu passt ein junger Rosso Montepulciano aus der Toskana.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta Mit Bohnenschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche