Pasta E Fagioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Rigatoni
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 Becher Braune Bohnen (500 g)
  • 100 g Parmesanrinde
  • 100 g Prosciuttoschwarte
  • 1 Thymian
  • 600 ml Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Parmesan

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

45 Min., einfach Rigatoni in ausreichend Salzwasser al dente machen, abgießen und auskühlen. Rigatoni in 1 cm breite Ringe schneiden.

Schalotten und Knoblauchzehe abziehen, klein schneiden. In einer Bratpfanne ein kleines bisschen Olivenöl erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Paradeismark untermengen und mit Bohnen auffüllen. Parmesanrinde, Prosciuttoschwarte und Thymianzweig dazugeben und bei mässiger Temperatur in etwa eine halbe Stunde lang machen. Immer wiederholt Geflügelfond zugiessen, bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist.

Parmesanrinde, Prosciuttoschwarte und Thymianzweig herausnehmen. Rigatoniringe dazugeben, durchschwenken und in den Bohnen erwärmen.

Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer und Parmesan würzen, mit dem übrigen Olivenöl binden und in tiefen Tellern anrichten.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pasta E Fagioli

  1. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 12.10.2015 um 12:15 Uhr

    Herrlich, genau so kenne ich das aus Italien, gleich mal wieder nachgekocht!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte