Pasta bianco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Pasta bianco Eier und Nudelgrieß in einem Blitzzerhacker zu einem kompakten, geschmeidigen Teig mixen. Der Teig sollte formbar sein und dabei nicht an den Fingern kleben bleiben.

Falls erforderlich gibt man entweder wenig Wasser oder Nudelgrieß dazu. Den Teig in zwei Teile teilen. Jeden Teil sehr dünn auswalken, mit Mehls bestäuben, locker zusammenrollen und in schmale Nudeln schneiden.

Die geschnittene Nudel falls erforderlich mit mehr Mehl bestäuben und auflockern, damit sie nicht miteinander verkleben. In einem großen Topf gesalzenes Wasser aufkochen, Nudeln locker hineingeben und etwa 1 Minute kochen lassen.

Inzwischen Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Butter darin schmelzen und mit Muskatnuss würzen. Die fertigen Nudeln direkt aus dem Wasser in die heiße Pfanne geben und durchmischen.

Einen Teil des Parmesans dazu mischen und mit Salz abschmecken. Pasta bianco auf 2 Tellern verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Tipp

Pasta bianco kann man mit den unterschiedlichsten Zutaten variieren, z.B. mit Knoblauch, frischen Kräutern oder gegartem Gemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 5 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Pasta bianco

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche