Pasta Asciutta nach Oma Hilde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Pasta Asciutta zuerst die Zwiebel feinhacken.

In einem großen Topf das Olivenöl heiß machen, Zwiebel und Speck anrösten (aber nicht zu dunkel). Faschiertes, Karotten, Sellerie zugeben und gut durchrühren. Anschließend das Tomatenmark und die passierten Tomaten zugeben, gut umrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Je nach Bedarf 1/2 bis 1 l Wasser zugeben und aufkochen lassen.

Den Herd zurückschalten und auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen. Immer wieder umrühren. Nach einer halben Stunde den Knoblauch und die Gewürze nach Geschmack zugeben. Die Sauce einköcheln lassen, bis sie eine angenehme Konsistenz hat. Nudeln (nach Vorliebe) kochen und mit Sauce übergießen.

Die Pasta Asciutta mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

 

Tipp

Zu Pasta Asciutta passt am besten grüner Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 1

Kommentare19

Pasta Asciutta nach Oma Hilde

  1. Rene11
    Rene11 kommentierte am 17.12.2015 um 08:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 15.10.2015 um 17:40 Uhr

    Wow

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 06.10.2015 um 11:15 Uhr

    schmeckt vorzüglich,tolle Idee...

    Antworten
  4. claudia279
    claudia279 kommentierte am 04.05.2015 um 16:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 28.03.2015 um 00:11 Uhr

    Tolle Idee, danke!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche