Pasta alla Toscana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 350 g Bandnudeln (Tagliatelle)
  • Wasser (gesalzen)
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30 g Butter
  • 400 g Kalbsbratwurstbrät
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Salz
  • Muskat (gerieben)
  • 125 g Frisch geriebener Pecorino senese (ersatzweise frischer Parmesan)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Blattspinat bei Raumtemperatur antauen. Die Nudeln in blubbernd kochend heissem Salzwasser, dem 1 Essl. Olivenöl beigegeben wurde, in 10 Min. , ,al dente (beissfest) machen. Das übrige Olivenöl erhitzen und die abgeschälten, in Scheibchen geschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen darin goldgelb rösten. Das Brät mit angefeuchteten Händen zu haselnussgrossen Knödel formen und in der Butter rundum 5 Min. rösten. Den Spinat zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung Form und in 5 Min. gardünsten. Petersilie abbrausen, trockenschwenken, klein hacken und hinzfügen. Nudeln abschütten und ausführlich abrinnen. Alles lagenweise in eine ausreichend große Schüssel schichten, dabei jede Schicht mit ein klein bisschen Käse überstreuen. Sofort auftragen. Dazu einen Römischen Blattsalat in Essig-Öl-Marinade und frisches Weissbrot zu Tisch bringen. Als Getränk passt ein herber Weisswein außergewöhnlich gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta alla Toscana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche