Pasta al Pastore

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 650 g Erdäpfeln
  • 2 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark
  • 150 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Oregano oder Majoran
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 650 g Rinderhackfleisch
  • 50 g Butter
  • 2 EL Schlagobers
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Erdäpfeln abschälen und in große Stückchen schneiden, in ausreichend Salzwasser etwa 15 Min. gardünsten. Die Zwiebeln und den Knoblauch bei niedriger Temperatur im Olivenöl weich werden. Die Temperatur grösser stellen und Küchenkräuter, Wein, Paprikamark, Paprika und Zucker hinzfügen und mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Das Backrohr auf 200 Grad Celsius vorwärmen. das Faschierte zu Form und bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. gardünsten, das Faschierte soll nicht mehr rosa sein. Gelegentlich umrühren. Die Erdäpfeln abschütten, mit ausreichend Salz und Pfeffer würzen und daraus Erdäpfelpüree herstellen. Später erst die Butter und dann das Schlagobers hinzfügen. Die warme Hackfleischmischung in eine Gratinform Form und das Kartoffelpüree darüber aufstreichen. Mit dem Käse überdecken und etwa 20 bis 30 Min. bei 200 Grd C überbacken.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta al Pastore

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche