Pasta al Funghetto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Melanzane (klein)
  • 3 Kleine Zucchini; fest
  • 200 g Schwammerln (frisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 EL Olivenöl
  • Oregano
  • 400 g Spaghetti; vorzugweise italienische Hartweizen griess-Spaghetti ohne Ei
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesankäse (*)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

(*) Weglassen bei tiereiweissloser Diät.

Von den Melanzane das Stielende entfernen, die Früchte abspülen und in schmale Scheibchen schneiden. Diese auf ein Sieb Form, schichtweise mit Salz überstreuen und eine halbe Stunde kochen ruhen.

In der Zwischenzeit die Zucchini abspülen, abtupfen, die Blüten- und Stielansätze entfernen. Die Früchte in Scheibchen schneiden. Die Schwammerln reinigen, abspülen, abtrocknen und in Scheibchen schneiden. Die Knoblauchzehen abschälen, die Petersilie abspülen, abtrocknen und mit dem Knoblauch klein hacken. In einem Reindl das Öl erhitzen, den Knoblauch und die Petersilie darin kurz anbraten.

Die Melanzane kurz mit Wasser abschwemmen und mit dem Handballen im Sieb gut ausdrücken. Die Zucchini, die Schwammerln sowie die Melanzane in das Reindl Form und 5 min bei starker Temperatur rösten, das Gemüse mit Oregano würzen. Die Temperatur verringern. Zudecken und gemächlich gar dünsten, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf löffelweise Wasser aufgießen.

In der Zwischenzeit die Nudeln al dente machen, abschütten und in eine aufgeheizten Backschüssel Form. Das Gemüse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen, mit den Nudeln gut vermengen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Den Käse gesondert anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pasta al Funghetto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche