Passcha

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Magerer Speisetopfen
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Kandierte Früchte
  • 2 Mal Vanillearoma
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 250 ml Schlagobers
  • 75 g Mandelkerne (gehackt)

Füllen Sie ein Sieb mit einem angefeuchteten, ausgedrückten Leintuch aus, Form Sie den Topfen hinein und aufschlagen Sie das Geschirrhangl über. Sie den Topfen zwei bis drei Stunden abrinnen. Waschen Sie die Rosinen, mischen Sie sie mit den kandierten Früchten und dem Vanillearoma und stellen Sie das Gemisch zum Ziehen zur Seite.

(Hin und noch mal umrühren) Streichen Sie den Topfen durch ein Sieb, aufschlagen Sie die Butter mit dem Zucker und den Eigelben cremig, bis sich der Zucker gelöst hat. Mischen Sie dann nach und nach den Topfen, die Früchte, das Schlagobers sowie die Mandelkerne unter. Waschen Sie das Geschirrhangl und drücken Sie es aus. Kleiden Sie dann einen neuen, sauberen, gescheuerten Blumentopf mit Abtropfloch und ca 1, 5 Liter Fassungsvermögen damit aus. Füllen Sie die Topfenmasse ein und aufschlagen Sie das Geschirrhangl über dem Kochtopf gemeinsam. Stellen Sie den Kochtopf in einen tiefen Teller und beschweren Sie das Geschirrhangl mit einem Gewicht.

Lassen Sie die Passcha ca. einen Tag abrinnen und stürzen Sie sie dann. Danach wird die Osterspezialitaet noch hübsch mit Nüssen, kandierten Früchten, Melisseblättern o. Ae. Verziert und hält im Kühlschrank aufbewahrt ca eine Woche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Passcha

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche