Party-Tortillas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 10 Weizentortillas (siehe Tipp)
  • 1 Bund Rucola
  • 1-2 Zwiebel (rot)
  • 1 Dose Mais
  • 1 Pkg. Cocktailparadeiser
  • 1 Glas Oliven (schwarz)
  • 300 g Käse (z.B. Gouda)

Für das Faschierte:

Für den Dip:

  • 1 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • Chili (nach Geschmack)

Für die Party-Tortillas zunächst das Faschierte zubereiten. Dafür zunächst die Zwiebel schälen und fein hacken. In etwas Öl anbraten. Das Faschierte dazugeben und scharf anbraten. Tomatenmark dazugeben. Etwas Paradeissauce hinzufügen und einkochen lassen. Gut würzen mit Salz, Pfeffer und Chili.

Den Salat waschen und trockenschleudern. Die Paradeiser waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Oliven entkernen und klein schneiden. Den Käse grob reiben. Den Mais abschütten und gut abtropfen lassen.

Sauerrahm glattrühren und salzen. Wer es gerne noch schärfer mag, kann zum Sauerrahm Chili oder Sriracha hinzufügen.

Alle Zutaten separat in Schüsseln anrichten und auf den Tisch stellen.

Die Tortillas kurz vor dem Servieren im Backrohr oder in der Mikrowelle erwärmen.

Alle Gäste füllen sich nun ihre Party-Tortillas selbst ganz nach Geschmack.

Tipp

Wer die Tortillas selbst machen möchte, kann das Grundrezept für Weizentortillas verwenden.

Die Zutaten für die Füllung können natürlich auch ganz nach Belieben verändert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare39

Party-Tortillas

  1. MIG
    MIG kommentierte am 30.01.2016 um 23:46 Uhr

    bei einer Party würde ich eher Fingerfood anbieten, aber in einer gemütlichen Runde mit Freunden und/oder Familie sind diese Tortillas auf jeden Fall eine nicht alltägliche und schmackhafte Alternative. Als zusätzlichen Dip werde ich noch Guacamole bereitstellen

    Antworten
  2. sugret
    sugret kommentierte am 30.01.2016 um 10:57 Uhr

    Mit Tunfisch isch gefüllt sind sie auch ein Genuss

    Antworten
  3. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 30.10.2015 um 12:52 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 05.02.2016 um 11:08 Uhr

    Ich fülle so die fertigen Pita-Taschen

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 30.01.2016 um 13:34 Uhr

    Kapern als Zutat können wir uns auch gut vorstellen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche