Parmesan-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 ml Rahm
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Agar-Agar
  • 2 EL Portwein (hell)
  • 200 g Parmesan (gerieben)

Pinien-Vinaigrette:

  • 2 EL Aceto balsamico bianco
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Gemüsebouillon
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Paprika
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 100 g Portulak
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • Paprika

Rahm, Muskatnuss und Agar-Agar unter Rühren aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, Zwei min leicht wallen, Bratpfanne von der Platte nehmen.

Portwein und Parmesan darunter rühren. Menge in einer Backschüssel im Kühlschrank in etwa 120 Minuten fest werden.

Herausnehmen, die Menge mit einer Gabel verrühren. In Tütchen befüllen(*), wiederholt ungefähr 20 min abgekühlt stellen.

Salatsauce: Alle Ingredienzien bis und mit Petersilie vermengen, würzen.

Pinienkerne beifügen.

Portulak auf Teller gleichmäßig verteilen, Salatsauce darüber träufeln, Mousse aus der geben nehmen, im Parmesan auf die andere Seite drehen, auf dem Blattsalat anrichten, garnieren.

Tipp: statt Tütchen andere beliebige Förmchen verwenden, oder evtl. von der Mousse mit 2 Esslöffeln Knödel abstechen.

(*) Papiertütchen formen: auf Backpapiere Kreise von zirka 15 cm ø zeichnen, ausschneiden, falten. Papierecken so übereinander schieben, dass ein Sackerl von zirka 5 cm ø entsteht, mit einer Büroklammer fixieren. Tütchen mit der Parmesan- Mousse befüllen; in einem hohen Glas zirka Zwanzig Min. abgekühlt stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Parmesan-Mousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche