Parmafeigen mit karamellisierten Pecannüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 PeBechernüsse
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Quatre épices; Kräutermischung aus Frankreich, auch 1 Messerspitze Lebkuchengewürz
  • 4 Feigen
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Blatt Rucola

Zum Ausgarnieren:

  • Balsamicoessig (alt)

Die Nüsse von der Schale befreien. Den Zucker mit Quatre épices beziehungsweise dem Lebkuchengewürz in eine beschichtete Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze karamellisieren. Die Pecannüsse dazugeben und mit dem Karamell überziehen. Auf einem Stück Aluminiumfolie abkühlen.

Dabei darauf achten, dass die Nüsse nicht zusammenkleben.

Die Feigen vorsichtig abwaschen und trocken reiben. Die Enden klein schneiden. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Feigen von beiden Seiten auf den Schnittflächen bei mittlerer Hitze zwei min rösten.

Die Schinkenscheiben halbieren und zu Schleifen formen. Auf eine Platte bzw. einen Teller setzen. Die Feige halbieren und in die Schleifen platzieren. Mit den Pecannüssen, Rucolablättern und Balsamessig ausgarnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Parmafeigen mit karamellisierten Pecannüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte