Paratha-Brote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 260 g Vollkornweizenmehl oder evtl.
  • Ata- bzw. Chapati-Mehl
  • 40 g Weizenmehl (Type 405)
  • Salz
  • 2 EL Ghee; schmelzen
  • Wasser

1. Beide Mehle und 1 Prise Salz in eine große Backschüssel sieben und eine Ausbuchtung in die Mitte drücken. 2 TL des Ghees dazugeben und mit den Fingern im Mehl verreiben. Nach und nach so viel kaltes Wasser einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit Klarsichtfolie abgedeckt wenigstens eine halbe Stunde ruhen.

2. Den Teig in 12 auf der Stelle große Stückchen teilen und zu Kugeln rollen.

Mit einem nassen Geschirrhangl bedecken, damit sie nicht austrocknen. Die Teigkugeln der Reihe nach auf einer leicht bemehlten Fläche zu 10 cm großen Kreisen auswalken. Mit Ghee bestreichen, zusammenschlagen, noch mal mit Ghee bestreichen und noch mal zusammenschlagen. Entweder zu Dreiecken von 15 cm Seitenlänge auswalken bzw. noch mal zu Kugeln formen und zu 18 cm großen Kreisen auswalken. Die Parathas mit je einem Stück Klarsichtfolie dazwischen aufeinander stapeln.

3. Eine große schwere Bratpfanne erhitzen. Jedes Brot jeweils 1 Minute anbraten, auf die andere Seite drehen und weitere 2 min rösten. Die obere Seite mit Ghee bestreichen, nochmal auf die andere Seite drehen und rösten, bis die Unterseite goldgelb ist. Das Brot nochmal mit Ghee bestreichen, ein letztes Mal auf die andere Seite drehen und rösten, bis genauso diese Seite goldgelb ist. Den Vorgang mit den anderen Broten wiederholen. Die fertigen Paratha-Brote warm halten.

Tipp Die Paratha-Brote bei dem Ausbacken mit einem Pfannenwender bzw. Löffel vorsichtig gegen den Pfannenboden drücken, damit sie gleichmässig durchgaren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Paratha-Brote

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 15.10.2015 um 11:28 Uhr

    Passt hervorragend zu Curry Gerichten!

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 14.08.2014 um 15:49 Uhr

    Interessantes Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche