Paradies-Creme a la Fini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g QuimiQ (natur)
  • 250 g Joghurt (natur)
  • Ananans (Stücke, aus der Dose)
  • Zucker
  • Zitrone (nur der Saft)

Für die Paradies-Creme a la Fini den QuimiQ mit einem Mixer cremig rühren. Langsam den Naturjoghurt hinzufügen und weiter rühren. (Vorsicht Spritzgefahr, da die ganze Masse ziemlich flüssig wird.)

Den Saft der ausgepressten Zitronen hinzugeben, zwischendurch aber immer wieder abschmecken, sonst wird das Ganze zu sauer. Nach Belieben Zucker hinzufügen. Man kann auch den Saft der Dosenananas zum Abschmecken hinzugeben.

Das Ganze für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Inzwischen Cocktail- oder Weingläser mit einem Zuckerrand verzieren. Die QuimiQ-Joghurt-Masse aus dem Kühlschrank nehmen.

In die vorbereiteten Gläser je nach Geschmack Ananasstücke geben und die Masse vorsichtig in die Gläser füllen. (Spritzgefahr!)

Die Paradies-Creme eventuell mit einer Zitronen- oder Ananasspalte die Gläser verziehren und genießen!

Tipp

Anstelle von Ananasstücke kann man für die die Paradies-Creme auch gemischtes frisches Obst nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Paradies-Creme a la Fini

  1. Camino
    Camino kommentierte am 05.04.2014 um 14:16 Uhr

    Verlockend.....

    Antworten
  2. danand
    danand kommentierte am 25.01.2014 um 23:51 Uhr

    Ich rühre das QuimiQ mit des Schneebesen, dann wird es nicht so flüssig!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche