Paradeisersuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 8 Stück Paradeiser
  • 50 g Wurzelwerk (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL Butter
  • 1 dl Weißwein (trocken)
  • 30 g Mehl
  • 30 g Butter (für die Einbrenn)
  • 3/4 l Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Messerspitze Paprikapukver
  • 2 EL Reis (gekocht)
  • Obers (geschlagen und Thymianzweiglein zum Garnieren)

Für die Paradeisersuppe die Paradeiser kurz in sehr heißes Wasser tauchen, häuten, entkernen, achteln und gemeinsam mit dem Wurzelwerk in Butter anschwitzen. Mit Wein aufgießen und auf kleiner Flamme dünsten, bis das Wurzelwerk weich ist.

Alles durch die Flotte Lotte passieren bzw. gut durchmixen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit aus Mehl und Butter eine lichte Einbrenn zubereiten.

Die passierten Paradeiser unterrühren, bis eine sämige, glatte Masse entsteht. Nach und nach mit Rindsuppe aufgießen, salzen, pfeffern und mit Zucker sowie Paprikapulver abschmecken.

Gekochten Reis einrühren, noch einmal aufkochen lassen und heiß, mit einem Schlagobershäubchen und einem Thymianzweiglein garniert, servieren.

Tipp

Die Paradeisersuppe kann alternativ auch mit Basilkum garniert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Paradeisersuppe

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 29.05.2016 um 00:50 Uhr

    Etwas Chayennepfeffer & Knoblauch waren in der Sauce lecker

    Antworten
  2. Leila
    Leila kommentierte am 07.09.2015 um 18:59 Uhr

    Mit Gemüsebrühe und Petersilie schmeckt das Süppchen sehr fein !

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 17.01.2015 um 17:06 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche