Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 ml Passierte Paradeiser aus dem Tetrapack
  • 1 EL Schlagobers (saure bzw. süsse)
  • Zwiebeln nach belieben
  • Küchenkräuter

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Wer mag brät zu Beginn Zwiebeln und Würstchen oder evtl. Faschiertes an. Als nächstes die passierten Paradeiser dazugeben (vorher restliches Fett abschütten) und leicht zum Kochen bringen. Würzen ganz nach Wunsch (Paprika, Salz, Pfeffer, Majoran, Oregano, Thymian...).

Später einen Schluck süsses Schlagobers bzw. Sauerrahm bzw. ebenso Sauerrahm bzw. Crème fraiche unterziehen. Dazu darf die Sauce nicht mehr machen. Die Sauce dickt dann ein kleines bisschen ein. Später wäre ebenso Gelegenheit, nocheinmal abzuschmecken, z.

B. mit einem Schluck Sherry beziehungsweise Gin. Diesen dann noch einen Moment auskochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche