Paradeiser-Zwiebel-Suppe mit Eierspeis-Bruschetta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Paradeiser
  • 250 g Zwiebel
  • 50 g Bratspecktranchen (mager)
  • 3 EL Olivenöl (1)
  • 500 ml Hühnerbouilllon
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Pariserbrot
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Eier
  • 2 EL Rahm
  • 1 EL Butter

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser Form, abgekühlt abschrecken, häuten und würfeln.

Zwiebeln abschälen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. Speck ebenfalls in Streifen schneiden.

Den Speck im eigenen Fett anbraten. Olivenöl (1), Paradeiser und Zwiebeln beigeben und kurz mitdünsten. Die Hühnerbouillon hinzugießen, zum Kochen bringen und die Suppe bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer zwanzig min machen. Mit Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Brotscheiben mit Olivenöl (2) beträufeln. Im oberen Drittel des auf 230 °C aufgeheizten Ofens hellbraun rösten. Herausnehmen und mit Parmesan überstreuen.

Gleichzeitig Rahm, Eier, Salz und Pfeffer mixen. In einer Pfanne in der warmen Butter leicht stocken, dann unter Rühren zusammenschieben und noch so lange gardünsten, bis die Eierspeise gleichmässig kremig ist und nass glänzt. Auf die Brotscheiben gleichmäßig verteilen.

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und je zwei Scheibchen Bruschetta darauf setzen (oder dazu zu Tisch bringen, auf kleine Teller).

Tipp:

Die Suppe kann im voraus zubereitet werden, sie lässt sich gut aufwärmen.

Anstelle der Eierspeis-Bruschetta Knoblauchbrot dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Zwiebel-Suppe mit Eierspeis-Bruschetta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche