Paradeiser-Zucchini-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 0.75 Frischer Hefewürfel
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 260 ml Wasser (lauwarm)

Belag:

  • 500 g Paradeiser
  • 500 g Zucchini
  • 80 g Geriebener Emmentaler Käse (kann man auch weglassen)

Guss:

  • 2 Eier
  • 150 g Sauerrahm
  • 1 EL Feingehackter Majoran
  • 1 EL Thymian (fein gegehackt)
  • Pfeffer

Teig:

Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und in der Mitte eine Ausbuchtung drücken. Auf den Rand das Salz Form und in die Mitte den Zucker. Germ in dem lauwarmen Wasser zerrinnen lassen und in die Mitte Form, kurz gehen. Einen Teig kneten und bei geschlossenem Deckel 20 Min. gehen. Teig wiederholt herzhaft kneten und wiederholt 20 Min. gehen. Teig auf einem Blech auswalken.

Belag:

Paradeiser und die Zucchini in Scheibchen schneiden und auf den Teig gleichmäßig verteilen und mit Salz würzen, vielleicht den Käse darüber gleichmäßig verteilen.

Guss:

Das Schlagobers mit den Eiern und Gewürzen mixen und über den Kuchen gleichmäßig verteilen. Den Kuchen auf der untersten Schiene im aufgeheizten Backrohr (e: 200 °C /Gas Stufe 4) ca. 40 min backen. Bei 12 Stücken je Stück ca. 8 g Fett - ohne Käse ca. 4 g Fett!

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Zucchini-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte