Paradeiser-Zucchini-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Weizenmehl
  • 0.5 Pk. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Salz
  • 150 g Milch (lauwarm)
  • 70 g Zerl. Butterschmalz

Belag:

  • 500 g Paradeiser
  • 500 g Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Cayennepfeffer
  • 1 Muskat
  • 80 g Emmentaler (gerieben)
  • 2 Eier
  • 100 g Krem fraîche
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Thymian

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Das Weizenmehl mit der Germ, dem Zucker sowie dem Salz in eine ausreichend große Schüssel Form und durchrühren.

Die lauwarme Milch sowie das Butterschmalz hinzfügen und alles zusammen zu einem glat- ten, kompackten Teig durchrühren.

Den Teig mit dem Kochlöffel so lange aufschlagen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Masse aufgehen.

Den Teig noch mal herzhaft durchschlagen und auf einer bemehlten Arbeitsflae- che auswalken.

Ein Blech mit Butterschmalz ausfetten, den Teig darauf legen, den Rand hochdrücken und den Teigboden mit einer Gabel einstechen.

Die Paradeiser sowie die Zucchini reinigen, abspülen, in Scheibchen schneiden und schuppenförmig den Teig damit belegen.

alles zusammen mit Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und Muskatnuss überstreuen und den Käse darauf gleichmäßig verteilen.

Die Eier mit der Krem fraîche und den Kräutern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abrunden und gleichmässig auf das Gemüse tröpfeln.

Den Kuchen im auf 180 bis 200 °C aufgeheizten Backrohr 40 bis 50 min backen. Herausnehmen, anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Zucchini-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche