Paradeiser-Zucchini-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 0.5 Germ
  • 250 g Mehl
  • 70 g Zerlassenes lauwarmes Butteschmalz
  • Salz

Belag:

  • 500 g Paradeiser (in Scheiben)
  • 500 g Zucchini in Scheibchen
  • Salz
  • 80 g Emmentaler (gerieben)

Guss:

  • 2 Eier
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 EL Fein gehackter Majoran
  • 1 EL Thymian (fein gegehackt)

Ausserdem:

  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Fett (für das Blech)

Germ mit 150 ml lauwarmem Wasser durchrühren. Mit Mehl, Butterschmalz und Salz glatt zusammenkneten. Daraufhin bei geschlossenem Deckel an warmer Stelle ca 20 Min gehen.

Teig auf der bemehlten Fläche auswalken, auf ein gefettetes Backblech legen und dabei einen Rand formen. Boden ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Nun dachziegelartig mit Paradeiser- und Zucchinischeiben belegen, mit Salz würzen und mit Käse überstreuen.

Eier mit Crème fraîche und Kräutern mixen und darüber gleichmäßig verteilen. Im vorgeh Backrohr bei 220 Gard, unterste Schiene) ca 40 Min backen

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Zucchini-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche