Paradeiser- und Leber-Crostini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Öl
  • 400 g Paradeiser (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tabasco
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 200 g Geflügelleber
  • 100 g Speck (mager)
  • 50 g Parmaschinken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Salbeiblätter
  • 2 Teelöffel Orangen (Saft)
  • 3 EL Rotweinessig
  • 20 g Butter
  • 1 Baguette

Für die Paradeiser-Crostini den Knoblauch schälen, klein hacken und in 2 Ei Öl auf 2 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 4 bis 5 andünsten. Paradeiser hacken, abrinnen und im Knoblauchöl 3 min auf 3 beziehungsweise Automatik- Kochstelle 9 bis 12 dünsten. Mit Tabasco, Pfeffer, Salz und Schnittlauch würzen.

Für die Leber-Crostini Speck, Leber, Schinken, Wacholder und Salbei sehr klein hacken. In 3 El Öl auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 9 bis 12 unter Rühren anrösten. Mit Orangensaft und Essig 5 Min. offen dünsten. Abgekühlt mit der Butter verknoten und mit Pfeffer würzen.

Das Brot in Scheibchen schneiden und rösten, mit Paradeiser- und Leberpaste bestreichen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Paradeiser- und Leber-Crostini

  1. thereslok
    thereslok kommentierte am 05.12.2015 um 07:58 Uhr

    das mag ich

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 02.10.2014 um 13:19 Uhr

    Gute Vorspeise....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche