Paradeiser-Thunfischsosse zu Spaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 md Karotten
  • 300 g Spaghetti
  • 1 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 1 EL Getrockn. ital. Küchenkräuter
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Pk. (500 g) passierte Paradeiser
  • 1 Becher (185 g) Thunfisch
  • 75 g Oliven
  • Paprika (edelsüss)
  • Zucker
  • Evtl. Parmesanhobel und Küchenkräuter zum

1. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien. Karotten von der Schale befreien, abspülen. Alles in Würfel schneiden. Spaghetti im kochenden Salzwasser etwa 10 Min. gardünsten.

2. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebel und Karotten darin andünsten. Knoblauch und Küchenkräuter kurz mitdünsten. Paradeismark hinzufügen und kurz anschwitzen.

3. Passierte Paradeiser zu den Karotten Form und in etwa 3 Min. auf kleiner Flamme sieden, dabei öfter umrühren. Thunfisch abrinnen und hinzufügen. Mit dem Pfannenwender grob zerkleinern.

4. Oliven in die Tomatensosse rühren, in etwa 2 min weiterköcheln und nachwürzen. Nudeln abschütten. Mit der Soße anrichten, mit Kräutern und Käse überstreuen.

Dauer der Zubereitung: 30 Min.

470 1970 22 16 56

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Thunfischsosse zu Spaghetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche