Paradeiser-Schweinsfilet mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Paradeiser (gross)
  • 2 Schalotten abgeschält fein gehackt
  • 2 Büschel Petersilie
  • 0.5 Büschel Thymian
  • 8 Schweinsfiletmedaillons dick geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Noilly Prat bzw. halb Weisswein,
  • Sherry (halbtrocken)
  • 200 ml Rahm
  • 4 EL Sbrinz oder Parmesan
  • Worcestershiresauce
  • Salz
  • Pfeffer

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, herausheben, abgekühlt abschrecken, dann häuten. Die beiden Enden klein schneiden, klein würfeln und zur Seite legen. Anschließend jeden Paradeiser in vier Scheibchen schneiden.

Die Schweinsfiletmedaillons mit der Hand leicht eben drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Butterschmalz herzhaft erhitzen und die Medaillons darin auf jeder Seite gut eine halbe Minute sehr heiß anbraten. Herausnehmen und in eine Auflaufform setzen.

Die Brattemperatur reduzieren und die Butter zerrinnen lassen. Schalotten, frisch fein gehackte Petersilie und Thymianblättchen darin andünsten. Die Hälfte der Gewürzmischung herausnehmen und beiseitestellen.

Zu den übrigen Kräutern in der Bratpfanne den Noilly Prat Form und ca. zur Hälfte kochen. Den Rahm hinzugießen, zum Kochen bringen und noch zwei bis drei Min. kochen. Später die zur Seite gelegten Tomatenwürfel beigeben und die Sauce mit Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer würzen. Vom Feuer nehmen.

Die beiseitegestellten Küchenkräuter auf den Schweinsmedaillons gleichmäßig verteilen. Mit jeweils einer Tomatenscheibe decken, dann diese mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Alles mit Käse überstreuen. Die Medaillons mit der Sauce umgiessen.

Bis hier hin kann das Gericht vorbereitet werden.

Die Schweinsfiletmedaillons im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten in etwa fünfzehn min backen. Heiss zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Schweinsfilet mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche