Paradeiser-Paprika-Suppe - Acquacotta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 2 Paprika
  • 1 Stangensellerie, Stange
  • 1000 g Paradeiser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1000 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Eier
  • 4 EL Parmesan (gerieben)
  • 8 sm Weissbrot

Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Würfel schneiden. Die Paprikas halbieren, von weissen Rippen und Kernen befreien, abspülen, abtupfen und in Streifchen schneiden. Den Sellerie in Scheiben schneiden. Die Paradeiser häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem S uppentopf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig rösten. Die Paprikastreifen, die Selleriescheibchen und zuletzt die Tomatenwuerfen zugebn, kurz mitbraten und bei geschlossenem Deckel bei sehr gemäßigter Temperatur zirka 10 min dünsten. Das Wasser zum machen bring en und über das Gemüse gießen. Die Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur weitere 10-15 min machen. Die Eier mit dem Parmesankäse mixen. Die Weissbrotscheiben goldbraun toasten. Die Suppe von dem Küchenherd nehmen und von Neuem nachwürzen. Die Eier-Käse-Msichung schnell unter die Suppe rühren. Die getoasteten Weissbrotscheiben in Suppenteller legen und darüber die Suppe gießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Paprika-Suppe - Acquacotta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche