Paradeiser-Palatschinken mit Champignons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 600 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 EL Paradeismark
  • 30 g Butter
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 5 EL Öl (3 El zum Ausbacken)
  • 100 g Linsen
  • 600 g Champignons
  • 3 Jungzwiebel
  • 4 Thymian (Zweig)
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmelpulver (Cumin)
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 g Gouda (gerieben)

1. Paradeiser gut abrinnen und grob hacken. Mit Milch in einem hohen Gefäß fein zermusen. Mehl, 1 Prise Paradeismark, Zucker, Salz und 100 ml Wasser gut unterziehen und 10 min ausquellen. Butter bei geringer Temperatur schmelzen und in den Teig rühren. Eier darunter geben.

2. Eine beschichtete Bratpfanne (20 cm ø) mit ein kleines bisschen Öl einpinseln. Nacheinander 8 schmale Palatschinken darin fertig backen. Die Bratpfanne bei jedem Palatschinken mit ein kleines bisschen Öl einpinseln. Fertige Palatschinken auf einem Teller übereinanderschichten.

3. Linsen 8 min in kochend heissem Salzwasser gardünsten und abschrecken. Champignons reinigen und halbieren. Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Von 2 Thymianzweigen die Blättchen abzupfen und klein hacken. 2 El Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Champignons bei starker Temperatur 5 min darin rösten.

Linsen, gehackten Thymian und Frühlingszwiebeln unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Crème fraîche unterziehen.

4. Palatschinken mit jeweils 3 El Champignonragout befüllen, einrollen und in die Saftpfanne des Backofens legen. Mit Käse überstreuen und im heissen Herd bei 200 °C (Gas 3, Umluft 175 °C ) auf der 2. Leiste von unten 12-15 Min. backen, bis die Ränder der Palatschinken kross sind. Blättchen von den übrigen Thymianzweigen abzupfen und darüberstreuen.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Paradeiser-Palatschinken mit Champignons

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 15.02.2016 um 18:28 Uhr

    Das ist doch kein Kuchenrezept

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.02.2016 um 11:00 Uhr

      Liebe spiderling, da haben Sie natürlich recht! Wir haben den Fehler bereits ausgebessert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche