Paradeiser-Orangen-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Paradeiser
  • 500 ml Orangen (Saft)
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 sm Zwiebel
  • 500 ml Gemüsefond
  • 2 EL Öl
  • 250 g Risottoreis
  • 30 g Butter
  • 4 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 150 g Cherrytomaten
  • 0.5 Bund Zitronenmelisse

Paradeiser in kochend heissem Wasser blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Den Orangensaft mit Tomatenhaut, kernen und -mark aufwallen lassen, bei niedriger Temperatur auf 100 ml reduzieren und durch ein Sieb aufstreichen. Tomatenwürfel unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft würzen.

Zwiebel schälen und sehr fein in Würfel schneiden. Gemüsefond zum Kochen bringen. In einem weiten Kochtopf das Öl erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Langkornreis hinzfügen und so lange mit anschwitzen, bis er glasig wird, dann mit der Hälfte des Gemüsefonds löschen. Bei milder Temperatur 20 Min. gardünsten. nach und nach die übrige Flüssigkeit aufgießen, bis sie komplett von dem Langkornreis aufgesogen ist.

Risotto von dem Küchenherd nehmem und die kalte Butter in Flöckchen gemeinsam mit dem Parmesan untermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Cherrytomaten in Scheibchen schneiden. Zitronenmelisse von den Stielen zupfen und in schmale Streifen schneiden. Risotto mit der Paradeisersauce auf Tellern anrichten und mit Tomatenscheiben und Zitronenmelisse anrichten.

Notizen: Interessant, recht säuerlich - möglichst keinen Carnaroli verwenden; kann deutlich mehr Parmesan vertragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Orangen-Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche