Paradeiser-Nester mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 Semmeln
  • 2 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Basilikum (getrocknet)
  • Rosenpaprika
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 80 g Butter
  • 4 Fleischtomaten
  • 400 g Gouda (mittelalt)
  • 2 Teelöffel Schnittlauch (in Röllchen)

Die Semmeln in Wasser einweichen. Die Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden.

Aus dem Faschierten, den Zwiebelwürfeln, den Eiern und den ausgedrückten Semmeln einen Fleischteig bereiten. Mit Salz, Paprika, Basilikum und Pfeffer würzen.

Mit feuchten Händen je Person je zwei Fleischlaibchen formen, je in die Mitte eine Ausbuchtung drücken.

Die Unterseite der Fleischlaibchen in der erhitzten Butter braun rösten. Jetzt herausnehmen und auf ein Blech setzen.

Die Paradeiser mit einem scharfen Küchenmesser kreuzweise einschneiden, in kochend heissem Wasser blanchieren und häuten. Anschließend von dem Stiel und den Kernen befreien, das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden.

Den Käse ebenfalls in Würfel schneiden, mit den Paradeisern vermengen und in die Mulden in den Fleischlaibchen befüllen.

Unter dem Bratrost im Backrohr ca. 10 min überbacken, bis der Käse zerläuft.

Mit Schnittlauch bestreut zu Tisch bringen. Als Getränk ein kühles Pils.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Paradeiser-Nester mit Faschiertem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche