Paradeiser-Mozzarella-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sorbet:

  • von Paradeiser und Oliven
  • 100 ml Olivenwasser (Wasser mit 1 Essl. Oliven 5 Min.
  • Köcheln lassen, abschütten)
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 500 ml Tomatensaft
  • 2 EL Pesto

Mozzarella Und Tomaten:

  • 125 g Büffelmozzarella
  • 4 md Paradeiser
  • 1 Basilikum plus
  • 5 Gezupfte Blätter Basilikum
  • Fleur de Sel
  • 1 Langer Pfeffer
  • Selleriesalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 4 Frittiertes Basilikum als Garnitur

Schwierigkeitsgrad:

  • mittelschwer

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde plus Kühlzeit für das Sorbet

 

Für das Sorbet die Ingredienzien gut vermengen. In einer Eismaschine bzw. im Tiefkühlfach gefrieren.

Mozzarella in 2 mm schmale Scheibchen schneiden. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C ungefähr 10 Min. abtrocknen. Scheibchen zur Seite stellen.

Paradeiser blanchieren, häuten, Kerne entfernen. Haut und Kerne auffangen (sollten zirka 100 ml ergeben), mit 1 Basilikumstängel, Fleur de Sel, Langem Pfeffer, Selleriesalz und schwarzem Pfeffer vermengen. Durch ein feines Spitzsieb filtern (vielleicht Sieb mit einem Geschirrhangl ausbreiten). Tomatenwasser abgekühlt stellen. Tomatenfleisch würfelig schneiden, mit Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer, 2 Essl. Olivenöl, Balsamessig und gezupften Basilikumblättern vermengen.

Anrichten: Tomatenwürfel in vier Gläser Form. Mit Tomatenwasser begiessen. Für zehn min sehr abgekühlt stellen. Mit restlichem Olivenöl (2 Essl.) begiessen. Je eine Nocke Paradeiser-Oliven-Sorbet anlegen. Mozzarellascheiben hineinstecken. Mit frittiertem Basilikum dekorieren.

Ferrara, Kampanien, ein mineralischer, sonniger Wein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Paradeiser-Mozzarella-Salat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 03.03.2016 um 12:26 Uhr

    bitte wo ist hier ein Blattsalat???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 04.03.2016 um 16:42 Uhr

      Lieber Francey, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler bereits korrigiert! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche