Paradeiser, mit Sellerie gefüllt, mit Gruyère überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Grosse Fleischtomaten
  • 1 Grosse Sellerieknolle
  • 1 Erdapfel
  • Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter
  • Schlagobers (geschlagen)
  • Gruyère-Käse

Die Paradeiser abspülen und auf der Oberseite mit einem scharfen Küchenmesser kreuzweise einkerben. Drei bis fünf Sekunden in kochendes Wasser legen, auf der Stelle herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Haut entfernen, die Deckel klein schneiden und die Paradeiser vorsichtig aushöhlen.

Den Sellerie und den Erdapfel abschälen, beide in große Würfel schneiden und mit dem Schlagobers in einen Kochtopf Form. Alles zu einem dicken Brei kochen. Durch ein feines Sieb aufstreichen und zurück in den Kochtopf Form. Mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und ein kleines bisschen Butter nachwürzen und zum Schluss Schlagobers unterziehen.

Das Püree in die ausgehöhlten Tomaten einfüllen und die Deckel wiederholt aufsetzen.

Eine feuerfeste geben mit Butter ausreiben, die Paradeiser hineinsetzen und mit frisch geriebenem Gruyère darüberstreuen. Alles zusammen im Bratrost des Backofens so lange überbacken, bis der Käse eine goldgelbe Farbe hat.

(*) Dieses Gericht eignet sich ausgezeichnet als kleine Zwischenmahlzeit beziehungsweise als Zuspeise zu Fisch beziehungsweise Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser, mit Sellerie gefüllt, mit Gruyère überbacken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche