Paradeiser mit Pecorino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Paradeiser (reif)
  • 2 Jungzwiebel
  • 100 g Langkornreis
  • 2 Melanzane
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Kapern
  • 4 EL Pecorino
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Paradeiser gut abspülen, dann einen Deckel klein schneiden, das Fruchtfleisch herausfischen. Paradeiser leicht mit Salz würzen und für ungefähr eine Stunde umgekehrt auf ein Brett legen, damit sie Flüssigkeit verlieren.

Melanzane kleinwürfelig schneiden, leicht mit Salz würzen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, in einer Bratpfanne in ein kleines bisschen Olivenöl anziehen. Herausnehmen. Auberginenstücke vorsichtig anbraten, zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben. Sobald die Auberginenstücke Farbe annehmen, Knoblauchzehe entfernen und Frühlingszwiebeln dazugeben. Faschierte Kapern sowie zerzupfte Basilikumblätter einrühren. Bratpfanne abdecken und das Ganze rund zehn Min. auf kleiner Flamme sieden.

Langkornreis nach Packungsvorschrift machen, absieben und abkühlen.

In einer Pfanne Semmelbrösel rösten, dann den Käse dazugeben, mit Pfeffer würzen, von dem Küchenherd nehmen.

Paradeiser in eine eingefettete Gratinform stellen. Langkornreis mit den Melanzane vermengen, in die Paradeiser befüllen. Mit der Semmelbrösel-Käse-Menge überdecken, ein paar zerzupfte Basilikumblättchen darüber legen und mit sehr wenig Olivenöl begiessen. Gratinform in das vorgeheizte Backrohr (180 Grad ) Form und rund 15 Min. überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Paradeiser mit Pecorino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche