Paradeiser Mit Faschiertem-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Fleischtomaten
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Teelöffel Senf, schrarf
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Butter

Paradeiser abspülen und am Stiel einen Deckel klein schneiden. Paradeiser mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Das ausgestochene Fruchtfleisch sowie das Fleisch der Deckel würfelig schneiden.

Frühlingszwiebeln abspülen, reinigen und in feine Ringe schneiden.

Herd auf 200 °C vorwärmen.

Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen, Faschiertes darin bei starker Temperatur rösten, bis es bröselig zerfällt. Die Frühlingszwiebeln und die Hälfte der Tomatenwürfel dazugeben und 5 Min. mitbraten. Tomatensaft ein wenig kochen, alles zusammen leicht auskühlen.

Küchenkräuter abspülen, abtrocknen und klein schneiden. Mit Senf, Ei und Semmelbröseln zum Faschierten Form. Alles gut mischen, herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Paradeiser in eine feuerfeste Form setzen und mit der Mischung füllen. Die übrigen Tomatenwürfel mit dem Frischrahmmischen, würzen und ebenfalls in die Form Form. Jeden Paradeiser mit Butter besetzen, Deckel aufsetzen und zirka 25 min im Herd gardünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Paradeiser Mit Faschiertem-Füllung

  1. Francey
    Francey kommentierte am 27.04.2015 um 06:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche