Paradeiser-Küchenkräuter-Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Milch
  • 500 ml Suppe
  • 200 g Maisgriess
  • 400 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 1 lg Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 12 Basilikumblätter
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 g Parmesan; oder evtl. Sbrinz

Milch und Suppe gemeinsam zum Kochen bringen. Unter Rühren gemächlich den Maisgriess einrieseln. Zugedeckt auf kleinster Temperatur unter gelegentlichem Umrühren etwa 15 Min. quellen.

In der Zwischenzeit die Paradeiser in eine Sieb abschütten und gut abrinnen; der Saft wird für dieses Rezept nicht mitverwendet. Die Paradeiser in Stückchen schneiden.

Die Zwiebel klein hacken. Im Olivenöl andünsten. Die Paradeiser beigeben und bei geschlossenem Deckel 5 Min. weichdünsten.

In der Zwischenzeit alle Küchenkräuter klein hacken. Zu den Paradeiser Form und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paradeiser und den Parmesan unter den fertigen Kukuruz vermengen. Alles nur noch gut erhitzen.

Wichtig: Die Polenta soll eine sehr weiche Konsistenz haben. In eine vorgewärmte Backschüssel anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Küchenkräuter-Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche