Paradeiser-Küchenkräuter-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Topfen in einem Küchentuch ein klein bisschen ausdrucken, in eine ausreichend große Schüssel Form. Mehl, Butter in Flocken und ein Viertel Teelöffel Salz hinzufügen und alles zusammen zu einem glatten Teig durchkneten. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Alten Gouda fein, Pikantje van Gouda grob raspeln. Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, 5 mm dicke Scheibchen schneiden und dabei die Stengelansätze entfernen. Küchenkräuter abbrausen und abtrocknen. Schnittlauch in feine Rollen teilen, Petersilie und Basilikumblättchen hacken.

Die Teigkugel in die eingebutterte, dünn bemehlte Fettpfanne legen und auswalken. Teig mit altem Gouda überstreuen und dachziegelartig mit Tomatenscheiben belegen.

Crème fraîche mit den Eiern mixen, mit Pikantje van Gouda und Kräutern vermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über die Paradeiser aufstreichen. Den Kuchen bei 200 C im aufgeheizten Herd ungefähr 15 Min. goldgelb backen. Warm oder evtl. ausgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Paradeiser-Küchenkräuter-Kuchen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 25.08.2016 um 07:53 Uhr

    wo bitte ist das ein Nudelgericht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche